Deutschland

Paradies für Blumenliebhaber – Insel Mainau1 Minuten Lesezeit

Die Insel Mainau – Blüten wohin man schaut. 365 Tage im Jahr. Ein Paradies für jeden Naturfreund,  für jeden Gärtner und für jeden Fotografen.

Ich bin dem Charme der kleinen Bodensee-Insel verfallen. Egal, wo man ist und wohin man schaut, überall blüht es und sieht super gepflegt aus. Es gibt ein Schmetterlingshaus mit hunderten frei fliegenden Schmetterlingen. Ich weiß ja, dass die so klein sind und völlig ungefährlich, aber so schön sie auch aussehen, mir sind sie irgendwie suspekt :-)

 

Und dann gibt’s noch das Palmenhaus. Temperaturtechnisch ist’s da drin nicht so wie man es von anderen Palmenhäusern kennt: durch die Konzipierung als Kalthaus ist es dort eher frisch. Ach ja, bei den Schmetterlingen ist die Luftfeuchtigkeit allerdings etwas höher als normal. Da ist mir direkt die Kameralinse beschlagen.

 

Aber der Wahnsinn sind die Gartenanlagen drum herum. Überall sind Beete mit bekannten Pflanzen wie Rose und Tulpe, aber auch mit exotischen Exemplaren. Ich war so begeistert von der Frangipani, der Nationalblüte Nicaraguas. Die sehe ich im Botanischen Garten in München eher nicht.

 

Als ich auf der Insel Mainau war blühten gerade die Dahlien. So schööön…ich werde die Blumen bestimmt nie mehr als altmodisch bezeichnen. Es gibt unendlich viele Dahlien-Arten und alle sehen irgendwie anders aus. Wahnsinn!

 

Im Barockschloss finden regelmäßig Ausstellungen und Konzerte statt. Ansonsten ist das Schloss leider nicht zu besichtigen, da es von einem Teil der Gräflichen Familie bewohnt wird.

 

Übrigens hab ich die Weintrauben, die oben auf meiner Startseite zu sehen sind, auch auf der Insel Mainau fotografiert.

Noch ein paar Infos zur Insel Mainau

Ihr könnt natürlich mit dem Auto anreisen; es gibt einen großen Parkplatz am Eingang. Interessant ist auch die „Anfahrt“ per Schiff. In der Saison wird die Insel von jeder Bodensee-Fähre angefahren. Gäste, die mindestens zwei Übernachtungen in Konstanz gebucht haben, können die Busse umsonst nutzen. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Eingang zur Insel Mainau.

Der Park ist 365 Tage im Jahr geöffnet, immer von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Die genauen Zeiten stehen auf der Homepage (www.mainau.de). Je früher es morgens hell wird, desto früher öffnet das Paradies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen